Berufsorientierung

„Lasst uns die Preise feiern!“

Am Dienstagnachmittag, 09. Juli 2024 fand die Ehrung der Siegerinnen und Sieger des diesjährigen Wettbewerbs „Bester Praktikumsbericht“ in Heusenstamm statt. Dazu hatte der Arbeitskreis SchuleWirtschaft Osthessen Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schulformen geladen, die bereits auf der Steinauer Ausbildungsbörse ausgezeichnet worden waren.

So kam es, dass Johanna Kopp, eine der beiden Siegerinnen der Steinauer Ausbildungsbörse eine Runde weiterkam. In Heusenstamm stand nun die Ehrung derjenigen Schülerinnen und Schüler an, die sich sowohl für den Ostkreis als auch für Wächtersbach, Gelnhausen, Hanau und Offenbach mit besonders guten Praktikumsberichten hervorgetan hatten.

Die Siegerehrung, die im Imagination Center des Vorzeigeunternehmens Dematic stattfand, wurde umrahmt von den Grußworten des Bürgermeisters von Heusenstamm Steffen Ball und dem Geschäftsführer der Dematic GmbH René Sickler.

Herr Ball fand lobende Worte für die Preisträgerinnen und Preisträger, da sie die Bereitschaft bewiesen hätten, sich intensiv mit einem Thema auseinandersetzen. Auch betonte er, dass er fest an diese Generation glaube, die die Zukunft sei und diese auch gestalten werde. Abschließend formulierte er die Bitte, sich auch politisch einzumischen, und wünsche ihnen alles Gute.
Die anschließende Ehrung wurde mit Spannung erwartet, da die Platzierung der Siegerinnen und Sieger nicht vorher bekannt gegeben worden war.

Johanna Kopp vom
Ulrich-von-Hutten-Gymnasium wurde mit dem 2. Preis für den gymnasialen Bereich im gesamten Ostkreis geehrt.
Ein herzliches Dankeschön dem Praktikumsbetrieb Kroeplin GmbH.

Betriebliche Betreuerin:
Frau Andrea Weikinger

Betreuende Lehrkraft: Dr. Daniel Nix

Die Schulgemeinde gratuliert Johanna für ihre hervorragende Leistung und dankt dem Betrieb für die Betreuung.