Ganztagsangebot

Wir sind uns am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium unserer pädagogischen und gesellschaftlichen Verantwortung über den Regelunterricht hinaus bewusst. Daher bauen wir unser bereits umfangreiches Angebot auch Jahr für Jahr aus. Durch das Ganztagsangebot sollen alle Schüler/innen unabhängig von ihrem sozio-ökonomischen Hintergrund die Möglichkeiten zur Teilnahme an Fördermöglichkeiten und überfachlichen Arbeitsgemeinschaften erhalten. Dabei wollen wir die Kooperationen zwischen verschiedenen Jahrgangsstufen und Lehrer/innen stärken. Diese Form des Lernens „abseits des Fächerdenkens“ bietet klare Strukturen für den Nachmittag und fördert nicht nur kognitive Fähigkeiten, sondern auch psycho-soziale Strukturen, welche sich wechselseitig bedingen.

Übrigens: Das Ganztagsangebot bedeutet nicht, dass wir eine reine Ganztagsschule sind. Wir haben am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium einen sogenannten „offenen Ganztag“. Eltern und Schüler/innen können zu Beginn des Schuljahres folglich das Ganztagsangebot ihrer privaten Situation beliebig anpassen.

Information für Schülerinnen und Schüler

Auch im Schuljahr 2021/2022 bietet das Ulrich-von-Hutten Gymnasium wieder ein breites Angebot an Arbeitsgemeinschaften an. Die Einwahl hierzu erfolgte zu Beginn des Schuljahres über das Schulportal. Gelegentlich können zum Halbjahr Schüler/innen in einer AG „nachrutschen“. Schreibe hierfür einfach dem/der jeweiligen AG-Lehrer/in eine E-Mail und erkundige dich, ob die Möglichkeit besteht.

In der „Wochenübersicht“ siehst du auf einen Blick welche AGs wann und von wem angeboten werden.

In den „AG-Beschreibungen – Detailübersicht“ findest du eine genauere Beschreibung der jeweiligen AG, damit du auch weißt, was dich erwartet und welche Voraussetzungen für eine Teilnahme gegebenenfalls erfüllt sein müssen.